Die Stadtkapelle Gmünd wurde am 23. August 1985 gegründet. Schon damals war die musikalische Jugendarbeit ein wichtiges Anliegen, den geeigneten Musiklehrer fand man im Tubisten der Wiener Staatsoper und der Wiener Philharmoniker, Josef Seisenbacher.

Er war es, der während seiner Karriere als Kapellmeister die Stadtkapelle Gmünd zu einem führenden Klangkörper und einer leistungsstarken Oberstufenkapelle heranführte, wofür ihm heute noch Dank und Ehre gebührt. Erwin Höbarth, sein Nachfolger, etablierte sich nunmehr als erfolgreicher Leiter der Stadtkapelle. In Anerkennung seiner musikalischen Leistungen wurde er 2006 zum Bezirkskapellmeister gewählt.

Die Stadtkapelle Gmünd besteht derzeit aus 54 aktiven MusikerInnen (34 männlich, 20 weiblich) und 2 Marketenderinnen. Der Verein beteiligt sich maßgeblich an der Pflege von Tradition und Brauchtum und ist bei vielen Veranstaltungen in Gmünd und angrenzenden Gemeinden vertreten. So auch bei uns in Brand!


https://stadtkapellegmuend.wordpress.com/